Stefan Reiser
Autor und Theatermacher
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Stefan Reiser
Name:
Stefan Reiser
Künstlerische Tätigkeit:
Theater/Musiktheater
Literatur/Autoren

Biographie:
* 1981 in Oberösterreich. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien; seitdem freischaffend: Stücke, Produktionen, Inszenierungen, zahlreiche Aufführungen, Performances und Lesungen auf verschiedenen Bühnen im In- und Ausland. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien (kolik, Die Rampe, etcetera, Landstrich, Sterz; Facetten, Jenny, Funkhausanthologie, Jahrbuch österreichischer Lyrik u. a.). Mitglied der Literar-Mechana und der Grazer Autorinnen Autorenversammlung.

(Foto: privat; Solostück "Gratwanderung", kolik.autoren.lounge im Schauspielhaus, Wien, 2015)

Aktiv seit:
2007

Über ...
Sub-Headline:
Autor und Theatermacher 
Theater/Musiktheater
Kategorien:
Sprechtheater
Lesung/szenische Lesung
Referenz-Spielorte:
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
Preise ⁄ Auszeichnungen:
2018: Einladung zur Dramatiker_innenbörse des internationalen Theaterfestivals „Luaga & Losna”, Nenzing (Vorarlberg); Aufenthaltsstipendium der Kunstsammlung des Landes Oberösterreich im Egon Schiele Art Centrum, Krummau (CZ)

2016: DramatikerInnenstipendium des Bundeskanzleramtes

2007-15: Diverse projektbezogene Förderungen für darstellende Kunst durch die Kulturabteilungen in Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Kärnten, Wien Ottakring u. a.

2012: Einladung zum „Forum junger Autoren Europas” im Rahmen der Biennale „Neue Stücke aus Europa” am Staatstheater Wiesbaden

2011: Nominierung Retzhofer Dramapreis, Dramatikerstipendium des Bundes, Einladung zu „Text trifft Regie” am Staatstheater Mainz

2010: 1. Platz beim XIII. Drama Slam im Theater an der Gumpendorferstraße, Wien
 
Produkte (DVD, CD, etc.):
https://stefanreiser.com/stuecke/
https://stefanreiser.com/publikationen/

Auszug aus dem Leseprogramm mit Manfred Ach (1:58 Min, Forum Flößerhaus, Thalheim bei Wels, 2018) auf https://www.youtube.com/watch?v=D-6j71l-k0U

https://stefanreiser.com/antonio-fian-und-stefan-reiser-lesen-minidramen/

Solorepertoire: https://stefanreiser.com/category/buhne/solo/
Szenische Lesung: https://stefanreiser.com/kurzgeschichten-miniaturen-und-monologe/

Lesung "Warum mein Freund Alexander das Funkhaus verkauft" (04:37 Min, Posthof, Linz, 2017), zu sehen auf: https://www.dorftv.at/video/27045
Lesung bei der Langen Nacht der GAV OÖ (13:14 Min, Arbeiterkammer, Linz, 2019), auf https://www.dorftv.at/video/31096

https://stefanreiser.com/textproben/
 
Literatur/Autoren
Literarische Tätigkeit:
Lyrik/Aphorismus Prosa/Erzählung Satire/Glosse
Lied/Libretto Drama/Stück Hörspiel/Feature
Kabarett Film Fernsehspiel/Drehbuch
Mundart Rollenprosa  
Publikationen:
bei Fremdverlagen
in Literaturzeitschriften
Beschreibungen ⁄ Verlage:
http://stefanreiser.com/publikationen/
Referenz-Orte
bisheriger Lesungen:
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
Preise ⁄ Auszeichnungen:
2018: Einladung zur Dramatiker_innenbörse des internationalen Theaterfestivals „Luaga & Losna”, Nenzing (Vorarlberg); Aufenthaltsstipendium der Kunstsammlung des Landes Oberösterreich im Egon Schiele Art Centrum, Krummau (CZ)

2017: Aufenthaltsstipendium der Kunstsammlung des Landes Oberösterreich in der Villa Stonborough-Wittgenstein, Gmunden

2016: Romstipendium des Bundeskanzleramtes

2015: Aufnahme in die Grazer Autorinnen Autorenversammlung

Ab 2012: Arbeitsstipendien für Literatur (bm:ukk und Bundeskanzleramt)

2011: Schloss Wartholz Literaturstipendium
 
Produkte (Buch, CD, etc.):