Daniela Klaßen
Schauspielerin, Sprecherin, Sängerin, Moderatorin/Conférencière
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Daniela Klaßen
Name:
Daniela Klaßen
Künstlerische Tätigkeit:
Schauspielerin
Sängerin

Biographie:
Daniela Klassen, geboren in Recklinghausen, absolvierte ihre Schauspiel- und Sprechausbildung an der Internationalen Michael-Tschechow-Schule für Schauspielkunst München (mit staatlichem ZAV-Abschluss) sowie privat bei Janine Wegener, Madeleine Streiber, Bettina Ullrich und Helmut Becker (Theaterakademie August Everding München).
Es folgten Engagements bei den Clingenburgfestspielen in Klingenberg am Main, beim Theater auf der Insel (Bodenseeinsel Reichenau), beim site-specific theatre "Das letzte Kleinod" sowie am Theater an der Wien, Ensembletheater am Petersplatz, Theater Brett, Schuberttheater und Ateliertheater in Wien, bei den Karl-May-Spielen Göhl und Winzendorf u.a.
Ihr Rollenrepertoire reicht von Ismene in Sophokles’ „Antigone“ und Gertrud in William Shakespeares „Hamlet“ über Anna Petrowna in Anton Tschechows „Iwanow“ und Elisa in Arthur Schnitzlers „Die Mörderin“ bis hin zu Mariedl in Werner Schwabs „Die Präsidentinnen“ und Annika in Astrid Lindgrens „Pippi Langstrumpf“.
Darüber hinaus studierte Daniela Camera Acting bei Dunja Tot und Gaby Buch sowie Atem-, Stimm- und Sprechtechnik bei Ilse Maria Harzfeld in Wien und wurde von Werner Wawruschka, René Kornfeld und Georg Zumann (Innenhofstudios Wien) zur Professionellen (Werbe-)Sprecherin ausgebildet.
Zudem moderierte sie Freizeit-Events für Kinder und Jugendliche sowie theaterpädagogische Aufklärungsveranstaltungen zu den Themen Drogensucht, Alkoholmissbrauch, Mobbing/Gewaltprävention sowie HIV&AIDS und arbeitete als Simulationspatientin an der Medizinischen Universität Wien, um mit angehenden ÄrztInnen eine patientenorientierte Gesprächsführung zu trainieren. Des weiteren war sie mit dem Dinnerkrimiveranstalter Dine&Crime im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs und arbeitete jahrelang als Werbe-, Audio Guide- und Telefonansagen-Sprecherin. Seit 2012 ist sie regelmäßig als Schauspielerin, Sprecherin und Sängerin auf AIDA-Kreuzfahrtschiffen zu sehen.

Aktiv seit:
2003

Geburtsjahr:
1969

Über ...
Sub-Headline:
Schauspielerin, Sprecherin, Sängerin, Moderatorin/Conférencière 
Beschreibung allgemein:
Ich suche Engagements als Schauspielerin im Film/TV- und (Musik-)Theaterbereich sowie Aufträge als Hörbuch/Hörspiel-, Werbe-, Audio-Guide-, Telefonansagen-, Synchron- und Dokumentationssprecherin. 
Schauspielerin
Erfahrung bzw. Interesse:
THEATER/MUSIKTHEATER
FILM
Rollenalter:
von: 38     bis: 50
Körpergröße in cm:
165 
Konfektionsgröße:
M
Haarfarbe:
Blond
Ethnische Herkunft:
Europäisch
Ausbildung:
01/2019-03/2019: Professionelles Sprechen bei Werner Wawruschka, Georg Zumann und Rene Kornfeld (Innenhofstudios Wien)

05/2015-06/2015: Atem-, Stimm- und Sprechtechnik bei Ilse Maria Harzfeld (Wien)

02/2009 - 03/2009: Ausbildung zur Werbesprecherin (Werner Wawruschka, Georg Zumann, René Kornfeld, Innenhofstudios Wien)

03/2008 - 04/2008: Camera Acting und Close-up-Training (Gaby Buch & Dunja Tot, Wien)

05/2006 - 08/2006: Medientraining (Gaby Buch & Dunja Tot, Wien)

07/2002 - 12/2002: Rollenstudium/Monologarbeit bei Janine Wegener (Schauspielerin/München); Atemtechnik/Stimmbildung bei Madeleine Streiber (Logopädin/München); Sprechtraining bei Helmut Becker & Bettina Ullrich (SprecherzieherIn an der Bayerischen Theaterakademie August Everding München)

09/1999 - 07/2002: Schauspielausbildung an der Internationalen Michael-Tschechow-Schule für Schauspielkunst München (mit staatlichem ZAV-Abschluss)
 
Fremdsprachen:
Englisch, Französisch (Grundlagen) 
Referenz-Auftritte
(Rollen, Ensembles, Spielorte):
Film:

2011: 1805 - A Town`s Tale (Spielfilm), Rolle: Marianne, Regie: Walter Bednarik, Produktion: Michael Reiseneder (Wien/Krems)

2010: Europa 2020 (Kurzfilm), Rolle: Hanna (Hauptrolle), Regie: Dario Stefanek (Die Graphische, Wien)

2008: TV-Werbung für Telekom Austria, Rolle: Joggerin, Regie: Tim Löhr, Produktionsfirma: Novotny&Novotny Wien

2006: Betty und die Mädels (Spielfilm), Rolle: Monique, Regie: Zoltan Deme (Wien)

2004: Selbstportrait (Kurzfilm), Rolle: Susan (Hauptrolle), Regie: Robert Passini (Filmschule Wien)

2003: Für Dich – für mich (Kurzfilm), Rolle: Berta (Hauptrolle), Regie: Selina Gnos (Filmakademie Wien)

1999: Polizeiruf 110 – Kopfgeldjäger (TV-Serie/ARD), Rolle: Christl Keller, Regie: Ulrich Stark (München)


Theater (Auswahl):

2012-2019: insgesamt zehn Schauspielengagements bei AIDA Cruises mit diversen (Musik-)Theaterstücken, Undercover-Comedian-Einsätzen, Lesungen, Gesangsauftritten und Workshops, Regie: Kai Boggasch, Kathi Damerow, Kolja Schallenberg, Claudia Reimer, Ina Dohse, Andreas Kloos u.a.

2014: Das Haus in Montevideo (Curt Goetz), Rolle: Marianne Nägler, Regie: Ute Fuchs, Theater auf der Insel (Bodenseeinsel Reichenau) und Schloss Arenenberg (Schweiz)

2012: Der Trauschein (Ephraim Kishon), Rolle: Ella, Regie: Konrad Adams, Theater auf der Insel (Bodenseeinsel Reichenau) und Schloss Arenenberg (Schweiz)

2012: Helden zur See (Jens-Erwin Siemssen), Rollen: diverse, Regie: Jens-Erwin Siemssen, Begehbare Inszenierung in der Karl-von-Müller-Kaserne in Emden-Barenburg vom Theater "Das letzte Kleinod"

2009-2012: Dinner-Krimi-Theater beim Erlebnisgastronomieveranstalter Dine&Crime (Werner Gawlik und Judith Meszaros)

2011: Rodelinda (Georg-Friedrich Händel), Rolle: Frau Unulfo, Regie: Philipp Harnoncourt, Musikalische Leitung: Nikolaus Harnoncourt, Theater an der Wien (Wien)

2010: Geld - her damit (Andreas Sauter & Bernhard Studlar), Rollen: Malerin, Evelyn, Brenner, Regie: Charlotte Frieben, Theater Halle 7 München

2010: Bandscheibenvorfall (Ingrid Lausund), Rolle: Kruse, Regie: Markus Schlappig, Theater Halle 7 München

2004-2010: Kontaktiertheater Wien/Interaktives &
pädagogisches Theater in österreichischen & deutschen Schulen zur Aufklärung über & Prävention von Alkoholmissbrauch, Drogenabhängigkeit & HIV/AIDS (Künstlerische Leitung: Liane Wagner)

2005: Die Dreigroschenoper (Bertolt Brecht), Rolle: Hure, Regie: Georg Mittendrein, Clingenburg-Festspiele in Klingenberg am Main

2005: Pippi Langstrumpf (Astrid Lindgren), Rolle: Annika, Regie: Claudia Novotny, Clingenburg-Festspiele in Klingenberg am Main

2005: Hamlet (William Shakespeare), Rolle: Gertrude, Regie: Manfred Tscherne, Ateliertheater Wien

2004: Der gute Mensch von Sezuan (Bertolt Brecht), Rollen: Nichte/Neffe, junge Prostituierte, Regie: Dieter Haspel, Ensembletheater am Petersplatz Wien

2004: Adoptiert! (Miriam Kainy), Rolle: Anat (Hauptrolle), Regie: Angelica Schütz, Theater Brett Wien

2004: Kasperl am elektrischen Stuhl (Konrad Bayer), Rolle: Weibliche Zuschauerin, Regie: Marius Pasetti, Theater Brett Wien

2004: Beckett (Christoph Prückner), Rolle: Gogi, Regie: Christoph Prückner, Theater Brett Wien

2004: LOX (Christoph Prückner), Rolle: X, Regie: Christoph Prückner, Theater Brett Wien

2003: Die Mörderin (Arthur Schnitzler), Rolle: Elisa (Hauptrolle), Regie: Angelica Schütz, Theater Brett Wien

2003: Die Verkündigung oder Friedrich, Du bist ein Engel (Milan Uhde), Rolle: Leni, Regie: Vladimir Kelbl, Theater Brett Wien

2003: Dracula (Christoph Prückner nach Bram Stoker), Rolle: Lucy, Regie: Christoph Prückner, Theater Brett Wien

2003: Winnetou II (Rochus Millauer nach Karl May), Rolle: Senora Dolores, Regie: Rochus Millauer, Karl-May-Spiele Gföhl


Lesungen/Performances:

2012: Die Präsidentinnen (Werner Schwab), Rolle: Erna, Regie/Konzeptionelle Beratung: Vilmos Nagy, Szenische Lesung im LUX Wien

2012: Eifersucht (Esther Vilar), Rolle: Helen, Regie: Daniela Klaßen, Martina Ebm und Manuela Linshalm, Szenische Lesung Schuberttheater Wien

2010: Die Kunst der Überwachung, Rolle: Kontrolleurin, Regie: Kollektiv Lampenschirm/Dario Stefanek, Muldimediaperformance im Brick 5 Wien


Sprecherin:

2014: Telefonansagen-Sprecherin, gosh!audio Wien

2008-2012: Werbesprecherin, Radio Max Wiener Neustadt

2008: Audio-Guide-Sprecherin, Vienna Power Station Wien


Moderation:

2008: Event-Modertion für Fußball- und Schulschlussveranstaltunen (u.a. "Hot in the City" Wien), Kinder- und Sommerfeste (u.a. das Strandfest Klosterneuburg), European Sports Association Wien (Gerald Bek-Areschew)

2007: Event-Moderation (u.a. für "2008-Österreich am Ball", Beach-Volleyball-Turniere und Poolgames), European Sports Association Wien (Gerald Bek-Areschew)


Sonstiges:

2011-2012: Simulationspatientin an der Medizinischen Universität Wien (Training der patientenorientierten Gesprächsführung für angehende ÄrztInnen), Leitung: Prof. Dr. Michael Schmidts und Dr. Barbara Sommer
 
Sängerin
Bereich:
U-Musik
Genre:
Chanson
Country
Pop
Rock
Schlager
Stimmlage:
Mezzosopran
Ausbildung:
01/2019-03/2019: Professionelles Sprechen bei Werner Wawruschka, Georg Zumann und Rene Kornfeld (Innenhofstudios Wien)

05/2015-06/2015: Atem-, Stimm- und Sprechtechnik bei Ilse Maria Harzfeld (Wien)

02/2009 - 03/2009: Ausbildung zur Werbesprecherin (Werner Wawruschka, Georg Zumann, René Kornfeld, Innenhofstudios Wien)

03/2008 - 04/2008: Camera Acting und Close-up-Training (Gaby Buch & Dunja Tot, Wien)

05/2006 - 08/2006: Medientraining (Gaby Buch & Dunja Tot, Wien)

07/2002 - 12/2002: Rollenstudium/Monologarbeit bei Janine Wegener (Schauspielerin/München); Atemtechnik/Stimmbildung bei Madeleine Streiber (Logopädin/München); Sprechtraining bei Helmut Becker & Bettina Ullrich (SprecherzieherIn an der Bayerischen Theaterakademie August Everding München)

09/1999 - 07/2002: Schauspielausbildung an der Internationalen Michael-Tschechow-Schule für Schauspielkunst München (mit staatlichem ZBF-Abschluss)
 
Referenz-Auftrittsorte:
2014: Ein Kessel Buntes (Ute Fuchs), Revue aus Musik/Gesang, Tanz und Literatur, Regie: Ute Fuchs, Theater auf der Insel (Bodenseeinsel Reichenau) und Schloss Girsberg (Schweiz)

2006: Lov`n`Roll (Musik&Literatur), Auftritt des Duos "DaniManie" auf dem "Montmartre"-Festival im Türkenschanzpark Wien