Kulturjob: Kuratorische Assistenz
k360 kulturservices
Weitere
Kuratorische Assistenz 
Sub-Headline:
Das Projekt reframe.burg sucht eine kuratorische Assistenz / Die Assistenz wird vergütet 
Bewerbungsfrist bis:
31.05.2019 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.08.2019
Tätigkeitsende:
Datum: 30.09.2019
Über Inserent/in Name & Beschreibung:
Das kuratorische Projekt reframe.burg befasst sich durch künstlerische Methoden mit der Wilhelmsburg in Ulm, welches im Rahmen des Ulmer POP UP SPACE 2019 (Stürmt die Burg 2019) stattfinden wird. reframe.burg wird sich dabei mit der Bedeutung und Position der Wilhelmsburg in der und für die Stadt und seine Bewohner*innen auseinandersetzen. Im Fokus steht der Gedanke, die Wilhelmsburg durch eine Bespielung mit künstlerischen Arbeiten umzuwidmen und zu einem lebendigen Ort werden zu lassen, in dem sich Historie, Gegenwart und Zukunft überlagern, ein Layering aus Bedeutungen entsteht und schlussendlich eine Umschreibung und Neudefinition stattfinden soll. 
Beschreibung der Tätigkeit:
Das sind deine Aufgaben:

Künstler*innenbetreuung
Mitarbeit bei der Umsetzung des kuratorischen Konzept
Mitarbeit beim Sponsoring
Unterstützung der Pressearbeit
 
Bereich:
Intendanz⁄Direktion⁄GF
Öffentlichkeitsarbeit
Verwaltung⁄Organisation
Vermittlung⁄Pädagogik
Weitere
Beschreibung der Anforderung:
Das erwarten wir von dir:

Interesse an zeitgenössischer Kunst und der Umsetzung eines innovativen kuratorischen Konzepts
Unterstützen der Kurator*innen und Künstler*innen Selbstständigkeit
Mitdenken
Zuverlässigkeit und Organisationsgeschick
Wohnmöglichkeit in oder nahe Ulm von Vorteil
eigener PKW von Vorteil
Hands-On Mentalität
 
Anmerkungen:
Wir bieten dir:

Einstieg in das kuratorische Arbeiten Arbeit mit lokalen und überregionalen künstlerischen Positionen Vernetzung mit Akteur*innen der Kunst- und Kulturszene Die Assistenz wird vergütet.
 
Tätigkeitsort:
Deutschland
PLZ: 89073
Ort: Ulm
Bezahlung auf Basis von:
Volontariat
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
Bei Interesse schickt ein kurzes Motivationsschreiben sowie biografische Angaben, insbesondere zu bisherigen Arbeitserfahrungen, bis zum 31. Mai 2019 als E-mail an:
Michael Schlecht und Elisabeth Würzl

reframe.burg@gmail.com

Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen!